Werbung


Ausbildung-Tipps.ch: Tipps und Checklisten rund um Beruf und Weiterbildung

Dossier Gesundheitsberufe

Gesundheit ist unser wertvollstes Gut.  Auf der einen Seite leben wir so, als ob unser Körper und unsere Psyche in jeder Hinsicht ersetztbar sind. Auf der anderen werden Menschen immer älter. Gesundheit ist ein Thema für jedes Berufsbild. Es braucht nicht nur Richtlininen seitens der SUVA um Unfälle zu verhindern, sondern auch das Verantwortungsbewusstsein von jedem Mitarbeiter, auf jeder Stufe.

Jede Form von Fitness, von gesunder Ernährung ist zu fördern. Von allen beteiligten Parteien! Der Mensch ist ein wichtiges Gut, ja mehr noch, er ist der Kopf in den Prozessen. Er muss fit und muss geschont werden. Von Gesundheit profitieren letztendlich alle. Auf dieser Seite erwarten Sie Blogs rund um das Thema Fitness.

Pflege- und Gesundheitsberufe und der demografische Wandel

Pflege- und Gesundheitsberufe und der demografische Wandel

Blogs mit weiterführenden Fragen und Tipps zum Thema Berufe aus dem Gesundheitswesen

Wie ein Fitnesstrainer helfen kann

, ,
Haben Sie sich fürs neue Jahr auch vorgenommen, mehr Sport zu machen, abzunehmen, gesünder zu essen? Es ist ziemlich schwierig mit alten Gepflogenheiten zu brechen, denn der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Althergebrachte Muster abzulegen, ist einfacher gesagt als getan. Die gewohnten Verhaltensweisen sind meist so fest in unser Leben und unseren Alltag integriert, dass sie schwer zu ändern sind. Selbst wenn der Wille gross ist, scheitern wir oft an unseren Vorsätzen und schaffen es nicht, die gesteckten Ziele zu erreichen.

Vitamin-B-Komplex – Stress lass nach!

, ,
Wir brauchen Herausforderungen. Sie gehören zu unserem Menschsein, zu unserer Persönlichkeitsentwicklung. Besonders, wenn wir sie überwinden und daran wachsen können. In unserer Leistungsgesellschaft geht es aber oft um immer mehr Leistung in immer kürzerer Zeit. Um immer mehr Möglichkeiten, die sich laufend weiterentwickeln. Immer mehr berufliche Präsenzzeit, auch in unserer Freizeit. Wer zu fest gefordert ist, ist überfordert! Deshalb braucht unser Körper unterstützende Hilfe. Zum Beispiel mit Vitamin B Präbaraten.

Familie «Work Life Balance»

, ,
Beruf und Privatleben: «Geschwister» im Kampf um Aufmerksamkeit Darf ich vorstellen: Familie Work Life Balance. Sie besteht aus Vater Persönlichkeitsentwickler, Mutter Verantwortung und den Geschwistern Beruf und Privatleben. Um letztere…

Das Büro der Zukunft – alleine im Grossraum-Büro

, , ,
Grossraum-Büros sind im Trend. Sie sollen helfen, Kosten zu sparen und fordern Mitarbeitern einiges ab.

Stress und Sorge – Hauptthema «Barometer Gute Arbeit»

, , , , , ,
Was ist gute Arbeit? Klar, die Antwort fällt je nach Zielgruppe unterschiedlich aus. So würden Arbeitgeber andere Ziele formulieren als Arbeitnehmer.

Konfliktbewältigung dank gleichwertiger Partner

,
Gleichwertigkeit bedeutet, dass jeder Mensch gleich viel Wert ist. Eine Begegnung zwischen Menschen, die sich gegenseitig bejahen und ihren einzigartigen Wert anerkennen, ist geprägt von Offenheit und Akzeptanz. So können auch Konflikte besser bewältigt werden.

Selbstmanagement: Coachen Sie Kompetenzen und Grenzen

, ,
Berufsleben anders gestalten. Es ist Januar 2015. Am Anfang eines Jahres lassen sich Ziele lockerer entwickeln und definieren als unter dem Jahr, wenn wir mitten im Alltagsstress sind. Wer erholt ist, traut sich mehr zu. Er oder sie spürt: «Es geht mir gut.» Die Grundlage für das Setzen von Zielen.

Sozialversicherungen

,
Sozialversicherungen sind ein wichtiger Teil für Unternehmen um sich und ihre Mitarbeiter abzusichern. Ein gutes Nachschlagewerk bildet das Buch Jahrbruch für Sozialversicherungen.

Burnout: Eigentlich wissen wir es ja …

, ,
Die Zahlen von an potenziell Burn-out-Erkrankten nehmen zu. Medien berichten von zahlreichen überforderten Arbeitnehmern. Unsere überhöhten Ziele haben uns eingeholt …

Die Büroeinrichtung wird zum Lebens- und Arbeitsraum

,
Wir arbeiten rund um die Uhr. Möglichkeiten zur Erholung sind deshalb enorm wichtig. Die Büroeinrichtung wird zum Lebens- und Arbeitsraum. Arbeit und Erholung in einem Raum

Das Ja zum Andern: Alfred Adlers Individualpsychologie

,
Gleichwertig und trotzdem eigenständig sein. Der Blick hinter die Individualpsychologie und ihren Gründer Alfred Adler.

Wir brauchen Ermutigung!

, ,
Es ist nichts Neues an der Tatsache, dass motivierte Mitarbeiter leistungsfähiger, kreativer und konzentrierter bei der Sache sind. Darum ist Ermutigung angesagt.

Krisen bewältigen und sich neu orientieren

,
In Krisenzeiten berichten Medien regelmässig über Entlassungen, Kurzarbeit und Konkurse. Solche Medienberichte können bei der Bevölkerung Existenzängste auslösen. Doch Krisen sind bekanntlich auch Chancen.

Durch Selbstmanagement im Leben erfolgreich

, ,
Durch Selbstmanagement im Leben erfolgreich sein. Warum gelingt es gewissen Menschen so gut, ihre Zielen treu zu verfolgen und ihren Prioritäten konsequent nachzugehen?

Burnout: Mit 40 hatte er seine Zukunft schon hinter sich

, ,
Problem der Lebensbewältigung. Die Psychologie erklärt den Diagnosebegriff Burnout als wissenschaftlich untauglich. Das bei Psychologen übliche Diagnosemanual ICD-10 etwa, führt das Burnout-Syndrom als «Problem der Lebensbewältigung» und nicht als Krankheitsbild auf. Zu schwammig ist das inflationär gebrauchte Modewort; jeder versteht etwas anderes darunter. Rat kommt – wer hätte das gedacht? – aus der Physik.

Selbstcoaching: Sich selbst verstehen und steuern können

, , ,
Können wir Beeinflussung durch andere verhindern bzw. eingrenzen? Am ehesten, in dem wir uns selbst im Griff haben. Die Lösung dazu heisst Selbstcoaching.

Gesundheitsberufe wie Fitnesstrainer

,
Altenpfleger, Krankenschwester, Arzt - typische Gesundheitsberufe. Wer an eine Gesundheitsausbildung denkt, der wird sofort diese Berufe im Auge haben. Doch gibt es wirklich nur Ärzte, Krankenschwestern oder Altenpfleger im Bereich der Gesundheitsberufe?

Werbung

Möchten Sie selbst Coach werden?

Coaching kann vielseitig eingesetzt werden und zwar im beruflichen wie im privaten Umfeld. Man kann sich selbst coachen oder seine Mitmenschen. Im mittlerweile umfangreichen Coachingangebot im Internet, empfiehlt Ausbildung-Tipps.ch den «10-tägigen Studiengang für angewandtes Coaching» (PDF) von Coachingplus. Diese Ausbildung bildet eine wichtige Grundlage auf dem Weg zum Fachausweis eidg. Betrieblicher Mentor FA.