Dossier: Ratgeber Bereich «Ausbildung»

Bildung unterstützt unseren Wohlstand und unsere Sicherheit. Jährlich werden Milliarden für diesen Bereich von Bund, Kanton und Gemeinden investiert. Ausbildung ist eine Stärke der Schweiz, die unsere wirtschaftliche Stabilität unterstützt. Wer sich bildet, sorgt auch für Krisenzeiten vor. Den Wissen hilft in Herausforderungen richtig und anders zu reagieren.

Bildung schafft Vorteile gegenüber den Mitbewerbern aus dem In- wie aus dem Ausland. Sie steht für Qualität für Zuverlässigkeit und für Entwicklung. Ausbildung ist Invest und gehört in jedes Budget!

Ausbildung-Tipps.ch: Tipps und Artikel zu Aus- und Weiterbildung und Beruf

Ausbildung-Tipps.ch: Tipps und Artikel zu Aus- und Weiterbildung und Beruf

Tipps und Artikel zu Aus- und Weiterbildung und Beruf

Welche Ausbildung ist die richtige?

Wer investiert möchte dies auch am richtigen Ort tun. Möchte langfristig profitieren können. Welche Schule ist die richtige? Wo soll man sich weiterbilden? Soll man einen Kurs besuchen, einen Studiengang oder eine mehrjährige Weiterbildung? Recherche im Vorfeld lohnt sich.

Karriereplanung darf durchaus etwas Zeit beanspruchen.

Zudem kommen oft zu den zeitlichen Ivestitionen auch noch Fragen dazu, wie das soziale Umfeld und die eigenen Bedürfnisse in der Zeit der Ausbildung abgedeckt werden können.

Das Thema Bildung, Aus- und Weiterbildung, hier im Dossier Ratgeber Ausbildung – mit Tipps und Checklisten.

Blogs mit weiterführenden Fragen und Tipps zum Thema Ausbildung

Versand und Verpackungen: Verantwortung, Planung, Übersicht

Follow him around: Ein Tag im Leben von Fred Packts

Hallo, mein Name ist Fred Packts und Verpackungen sind meine Leidenschaft. Nicht ohne Grund habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht. Seit mehr als 10 Jahren bin ich inzwischen als Verpacker bei einem mittelständischen Schweizer Betrieb tätig. Hin und wieder fragen mich Freunde, Familie oder Bekannte: "Ist denn nicht langsam die Luft raus so nach 10 Jahren?" Da muss ich nicht lange überlegen. Keineswegs ist bei mir die Luft raus. Mein Job ist noch immer so spannend und abwechslungsreich wie im ersten Jahr. Jede Woche erwartet mich eine neue Überraschung. Jede Woche wachse ich ein klein wenig über mich hinaus. Jede Woche erweitere ich meinen Erfahrungsschatz. Wie soll da Langeweile aufkommen? Vielleicht bekomme ich diese Frage oft zu hören, weil die Leute einfach zu wenig über meinen Beruf wissen. Sie haben keine genaue Vorstellung von meinem Arbeitsalltag. Wie wäre es also mit einem kleinen exklusiven Einblick in meine täglichen Aufgaben? Machen Sie es sich bequem, lehnen Sie sich zurück und folgen Sie in mir in die aufregende Welt der Verpackungen.
Psychiatrie Ausbildungen im Fokus

Psychiatrie: Diese Ausbildungen sind gefragt

,
Laut dem Bundesamt für Gesundheit besitzt die Schweiz im Vergleich zu den übrigen OECD-Ländern auf die Einwohnerzahl bezogen die meisten Psychiater*innen. Die psychiatrische Versorgung ist somit deutlich besser als in den anderen Staaten. Dennoch gibt es aktuell eine grosse Nachfrage nach Spezialisten. Wer sich für eine psychiatrische Ausbildung oder ein Studium entscheidet, wählt einen Beruf mit Zukunft. Es stehen verschiedene Berufe in der Psychiatrie zur Auswahl.
Gesund leben: regelmässige Bewegung, gesunde Ernährung und genügend Schlaf

Stress im Beruf: hohen Blutdruck mit schwarzem Knoblauch senken

,
Es ist eine hektische Zeit, in der wir leben: Umweltzerstörung, Krieg, unsichere Weltwirtschaft, Pandemie – diese schwerwiegenden Themen nagen an unserer Psyche. Für viele Schweizerinnen und Schweizer bedeuten diese Ereignisse auch berufliche Veränderungen. Diese unerwarteten Herausforderungen können uns und unsere Beziehungen in ihren Grundfesten erschüttern. Mit negativen Folgen für unsere Gesundheit, zum Beispiel erhöhter Blutdruck oder eine geschwächte Immunabwehr. Die gute Nachricht: Wir können präventiv viel für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden tun. Gefragt ist ein Gesamtpaket an Massnahmen, das sich Work-Life-Balance nennt.
Kosmetik-Ausbildung: Geschichte und gut zu wissen

Die Geschichte der Kosmetik

,
Kosmetik als Traumberuf? Ja! Doch wie hat sich Kosmetik eigentlich entwickelt? Wo und wie ist sie entstanden. Der Begriff Kosmetik geht auf das griechische Wort kosméo (κοσμέω), ordnen, schmücken, zieren zurück. Ein Überblick der Geschichte, insbesondere aus der Antike.
Beruf Coiffeur EBA, EFZ – Schönheit gestalten

Beruf Coiffeur

, ,
Auf meinem Arbeitsweg komme ich täglich an einem Coiffeur Salon vorbei. Mir ist schnell mal aufgefallen, dass die Coiffeur-Mitarbeiterinnen fast jeden Tag eine andere Frisur haben. Und wie es so ist, macht man sich unbewusst so Gedanken, was eine Coiffeuse- oder Coiffeur-Ausbildung und deren Berufsalltag beinhaltet. In diesem Job sind ein gepflegtes Outfit und die Frisurenvielfalt die beste Werbung. Bei mir hat dies (die wohl bewusst angestrebte) Aufmerksamkeit erregt. Ich bin in der Folge diesem Beruf nachgegegangen.
Gefordert und gefördert: Coaching für Führungskräfte

Gefordert und gefördert: Coaching für Führungskräfte

, , ,
Führungskräfte sind Multitalente. Sie motivieren, treffen Entscheidungen, schlichten, vertreten Firmeninteressen und managen Krisen. Und als wäre das alles nicht schon Herausforderung genug, müssen sie es auch noch mit politischen Turbulenzen aufnehmen, die das Kaufpotenzial ins Wanken bringen. Kein Wunder, dass sie über kurz oder lang an ihre persönlichen Belastungsgrenzen kommen – bis hier her und nicht weiter. Spätestens jetzt braucht es einen starken Partner an seiner Seite, der zu neuen Höchstleistungen anspornt. Und genau hier kommt Coaching für Führungskräfte ins Spiel. Denn selbst unsere Führungselite hat noch lange nicht ausgelernt.
Pflegeberufe gelten allgemein als Berufe mit Sinn

Was ist ein sinnvoller Beruf? Über die Sinnsuche im Job.

, , , , ,
Die Suche nach einem Sinn in unserem Leben gehört zu unserem Menschsein. Als denkende Wesen sehnen wir uns nach Gründen, warum wir leben. Insbesondere in schwierigen Zeiten wie zum Beispiel während der Corona Pandemie, haben wir mehr Zeit uns Gedanken zu machen. Wo Stille ist, wo das Tempo nicht mehr so hoch ist, drängen sich grundlegende Fragen auf. «Was will ich eigentlich?» «Was ist mein Lebenssinn?»
Ein Praktikum finden: Früh sucht, wer ein spannendes finden will!

Die Suche nach einem Praktikumsplatz

, ,
Die Suche nach einem Praktikumsplatz ist eigentlich gar nicht so schwer. Wenn sich Schülerinnen und Schüler oder Studierende rechtzeitig um eine Stelle bewerben, so haben sie gute Chancen ein spannendes Praktikum zu finden. Während eines Praxissemesters können sie viel lernen und sich beruflich orientieren. Je mehr Einblicke man in verschiedene Firmen gewinnt, desto besser kann man abschätzen, was man später beruflich machen oder eben auch nicht machen möchte.
Jobs für Quereinsteiger: zum Beispiel in den Pflegeberuf?

Erfolgreicher Quereinstieg in der Pflege

, , , , ,
Die Berufslandschaft verändert sich und somit auch die Anforderungen an die Beschäftigten. Wer beruflich weiterkommen möchte, muss sich stets weiterentwickeln und neue Kompetenzen erwerben. Um den Dynamiken des Arbeitsmarktes gerecht zu werden, ist ein lebenslanges Lernen nicht nur notwendig, sondern für den beruflichen Erfolg essenziell. Unsere Aus- und Weiterbildungslandschaft hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt. Neue Chancen für einen Quereinstieg sind entstanden. Zum Beispiel im Pflegeberuf.
Personalrekrutierung – das sind die Vorteile

Personalrekrutierung – das sind die Vorteile

, ,
Der anhaltende Fachkräftemangel führt dazu, dass es immer schwieriger wird gutes Personal zu finden. Besonders kleine und mittlere Unternehmen haben im Vergleich zu grossen bekannten Organisationen nur geringe Chancen, hochqualifizierte Mitarbeiter*innen nachhaltig für sich zu gewinnen. Somit ist die Personalrekrutierung eine der grössten Herausforderungen der heutigen HR-Welt.
Das optimale Trainingslager für das Fussballteam organisieren

Fussballcamp: Training unter Ausschluss von unnötiger Administration

So organisieren Sie das optimale Trainingslager für Ihr Fussballteam. Sowohl im Kinder- und Jugendbereich als auch im Erwachsenensport sind Fussballcamps bzw. Trainingslager in vielen Vereinen ein fester Bestandteil. Entweder zur Saisonvorbereitung, in der Winterpause oder auch mal für ein paar intensive Tage während der Saison wird in Trainingslagern Fussball gespielt. Ist eine Mannschaft über mehrere Tage zusammen und können mehrere Trainingseinheiten pro Tag absolviert werden, fördert das in den meisten Fällen nicht nur den Teamgeist, auch der Trainingseffekt ist in der Regel wesentlich grösser als im «normalen» Trainingsbetrieb. Organisation und Planung eines Fussballcamps – mit professioneller Unterstützung auf das Wesentliche konzentrieren.
Den richtigen Beruf/Job finden? Unsere Möglichkeiten.

Den richtigen Beruf/Job finden? Unsere Möglichkeiten.

, , , ,
Das Gefühl, im falschen Beruf oder Job zu sein, ist schon länger da. Sich am frühen Morgen aufzuraffen, wird immer schwerer. Die Arbeit fällt einem zur Last. Da ist dieser Gedanke, den richtigen Beruf verfehlt zu haben. Was nun? Einen neuen, bzw. den «richtigen» Beruf, Job suchen? Anregungen zum Nachdenken hier im Fokus. Schritt für Schritt eine berufliche Neuorientierung wagen.
Coiffeuse / Coiffeur Ausbildung - Fachkompetenz und Empathie

Ausbildung zur Coiffeuse/zum Coiffeur – fachlich und menschlich in Form

,
Etwas Kreatives oder etwas mit Menschen, dies sind Wünsche, die viele Menschen bei der Berufswahl oder einer Umschulung hegen. Was für manche vielleicht nach einem einfachen Haarschnitt mit Smalltalk aussieht, birgt viel Wissen und Professionalität in sich. Der Beruf des Coiffeurs/der Coiffeuse hier im Überblick. 
Formenbauer - ein Beruf mit Perspektiven

Berufswahl Formenbauer: Prototypen und Funktionsmodelle

, ,
Sie stehen in der Berufswahl und suchen eine geeignete Lehrstelle? In diesem Beitrag stellen wir Ihnen kurz den Beruf des Formenbauers vor. Dinge wie, zum Beispiel ein Smartphone, müssen geplant und dann als einzelne oder ganze Teile, als Funktionsmuster oder Prototyp produziert werden. In dieser Entwicklungsphase geht es darum, das Produkt zu erfassen, allfällige Fehler zu entdecken und die Haptik (Tastsinn: Wie liegt es in der Hand?) zu testen. Erst nach diesen Tests erfolgt der Auftrag für Klein-, mittlere oder Gross-Mengen. Der eben geschilderte Ablauf zwischen der Idee und der definitiven Produktion eines Produkts ist das Arbeitsfeld eines Formenbauers.
Wie sieht der Arbeitsalltag eines Sozialpädagogen aus?

Sozialpädagogik HF – Allgemeines zum Berufsbild

, , , , ,
Wer Menschen aus einer Notlage heraushelfen möchte, besitzt dafür unterschiedliche Optionen. Eine von ihnen wird im Beruf der Sozialpädagogik gesehen: Die Beratung und die Betreuung solcher Personen, die den Lebensalltag nicht mehr alleine bestreiten können, gilt als wichtiger Dienst an der Gesellschaft.
Der Gartenarchitekt gestaltet natürliche Zukunft

Der Gartenarchitekt: natürliche Zukunft gestalten

,
Wir wollen mitgestalten. Gestaltung ist ein entscheidendes Element des menschlichen Wesens: Zwischenmenschliche Beziehungen und gesamtgesellschaftliche Zusammenhänge, Kunstwerke, Produkte, Innenräume und ganze Landschaften werden durch Menschen gestaltet und geprägt.
Team Event Ideen: Outdoor miteinander erleben

Teamevent Ideen: Weil ein starkes Team mehr erreicht

, , , , ,
Ein Team wird nicht zufällig erfolgreich. Im Berufsleben gilt wie im Sport: Das Team muss aufgebaut, gecoacht und gestärkt werden, damit es gemeinsam Höchstleistungen erzielt. Teamevent Ideen tragen dazu bei, sich selbst und die anderen in einem anderen Kontext zu erfahren und stärker zusammenzuwachsen. Der Einzelne kann sein Selbstbewusstsein stärken, indem er erfährt, dass er für die Gruppe wertvoll ist und dass er viel mehr kann, als er sich das bisher selbst zugetraut hätte. In der Praxis hat sich besonders das Outdoor Teambuilding bewährt. Das Team muss in der Natur gemeinsam verschiedene Herausforderungen bewältigen und erlebt unmittelbar die Vorteile eines starken Teams.
Berufe in der Schweiz: Entwicklung, Möglichkeiten, Quereinstiege

Berufe in der Schweiz

, , ,
In der Schweiz gibt es (laut offiziellem schweizerischen Informationsportal der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung; berufsberatung.ch) um die 2.600 Berufe. Diese lassen sich nach Funktion und Branchen in die drei klassischen Wirtschaftssektoren einteilen. Während der primäre Sektor die Aufgabe der Rohstoffgewinnung erfüllt und aus den Branchen Land- und Forstwirtschaft sowie Energiewirtschaft und Bergbau besteht, geht es im sekundären Sektor um die Materialverarbeitung, also die Industrie, und unter anderem um die Branchen Nahrungs- und Genussmittel, Textil und Bekleidung, Bau, Chemie, Metalle und Elektronik. Der tertiäre Sektor hingegen ist der immer weiter zunehmende Dienstleistungssektor, der unter anderem den Handel, die Banken und die Versicherungen sowie das Unterrichtswesen und den Tourismus umfasst.

Weitere Themen auf Ausbildung-Tipps.ch

Weitere Websites zum Thema Ausbildung im WWW

© Ausbildung-Tipps.ch – überarbeitet am 23.9.2019 (ar)