Fussballcamp: Training unter Ausschluss von unnötiger Administration

So organisieren Sie das optimale Trainingslager für Ihr Fussballteam. Sowohl im Kinder- und Jugendbereich als auch im Erwachsenensport sind Fussballcamps bzw. Trainingslager in vielen Vereinen ein fester Bestandteil. Entweder zur Saisonvorbereitung, in der Winterpause oder auch mal für ein paar intensive Tage während der Saison, wird in Trainingslagern Fussball gespielt. Ist eine Mannschaft über mehrere Tage zusammen und können mehrere Trainingseinheiten pro Tag absolviert werden, fördert das in den meisten Fällen nicht nur den Teamgeist, auch der Trainingseffekt ist in der Regel wesentlich grösser als im «normalen» Trainingsbetrieb. Doch es gibt einige wichtige Dinge, die für ein Traingscamp ganz einfach wichtig sind.

Das optimale Trainingslager für das Fussballteam organisieren

Das optimale Trainingslager für das Fussballteam organisieren

Organisation und Planung eines Fussballcamps – mit professioneller Unterstützung auf das Wesentliche konzentrieren

Damit sich der gewünschte Trainingseffekt bei Ihrem Team auch zeigt, sollte ein Trainingslager sorgfältig vorbereitet werden. Bevor Sie sich mit der eigentlichen Organisation des trainingscamps beschäftigten, sollten Sie sich im Vorfeld zunächst einmal mit den grundsätzlichen Fragen befassen, die zu beantworten sind, also unter anderem:

  • Welche konkreten Ziele sollen mit dem Trainingslager erreicht werden?

  • Wie hoch ist das Budget, das für die Veranstaltung zur Verfügung steht?

  • An welchem Termin soll das Trainingslager stattfinden?

  • Was sind passende Destinationen, damit die Ziele des Trainingslagers optimal umgesetzt werden können?

Erst, wenn Sie diese grundlegenden Rahmenbedingungen eingehend durchdacht und für Ihre individuellen Ziele eine genaue Antwort gefunden haben, ist es Zeit für die konkrete Planung und Organisation. Und hierfür kann es dann durchaus sinnvoll sein, eine professionelle Agentur in Anspruch zu nehmen, die auf die Planung und Organisation von Fussball-Trainingslagern spezialisiert ist. Denn wenn Fussballer reisen, muss vieles bedacht werden. Von der Administration von eventuellen Flug- oder Zugbuchungen sowie der Wahl einer passenden Unterkunft bis hin zur richtigen Verpflegung und letztendlich passenden Trainingsbedingungen.

Selbstverständlich steht im Trainingslager Fussball im Mittelpunkt, sollte jedoch nicht das alleinige Thema für ein solches Event sein. Neben dem Sport bietet sich ein Trainingslager auch dafür an, den Teamgeist zu stärken und auch kulturelle Aspekte mit in das Veranstaltungsprogramm einzubinden. Auch, wenn Sie den Grossteil des Trainingscamps also von einer professionellen Agentur organisieren und planen lassen, sollten Sie mit dieser – vor allem im Hinblick auf Teambuilding-Massnahmen und das Freizeitangebot – trotzdem in engem und regelmässigen Austausch stehen.

Tipp: Insbesondere seit Ausbruch der Corona-Pandemie ist das Hinzuziehen einer professionellen Veranstaltungsagentur für die administrative Organisation eines Fussball-Trainingscamps ratsam, da diese vor allem hinsichtlich der Hygienevoraussetzungen und Kontaktbeschränkungen für die Reise und auch am Zielort die besten Kenntnisse haben dürfte und auch bei Änderungen adäquat reagieren kann, beispielsweise wenn die Organisation einer Ausweichunterkunft notwendig wird.

Die wichtigsten Punkte für die Vorbereitung eines Trainingslagers

Damit das Trainingslager ein nachhaltiger Erfolg wird und die avisierten Ziele erreicht werden, sind einige Aspekte massgeblich und somit von besonderer Bedeutung. Auch, wenn eine professionelle, auf Fussballscamps spezialisierte Veranstaltungs- oder Reiseagentur die administrative Organisation übernimmt, sind hinsichtlich der folgenden Punkte trotzdem konkrete Angaben Ihrerseits notwendig, um am Ende des Tages die besten Voraussetzungen für Ihre Zwecke zu schaffen:

Termin

Der genaue Termin für das Trainingslager sollte entsprechend den Zielen gewählt werden, die erreicht werden sollen. Ein Trainingscamp mit dem Schwerpunkt «Kondition» 2 Wochen nach Saisonstart macht natürlich wenig Sinn. Bringen Sie also den avisierten Termin mit den Trainingsinhalten in Einklang.

Destination.

Der Ort des Fussballtrainingslagers ist für den Erfolg desgleichen sehr wichtig. Im Sommer mag zum Beispiel ein Trainingslager im Alpenraum eine gute Idee sein, für ein Trainingslager in der Winterpause sähe das natürlich anders aus.

An- und Abreise

Je nach Destination des Trainingslagers sind hinsichtlich der An- und Abreise eventuelle Vorkehrungen zu treffen. Sind spezielle Visa oder Impfungen notwendig? Reicht für die Reisenden der Personalausweis oder ist ein Reisepass notwendig? Da die Beantragung amtlicher Dokumente durchaus einige Wochen dauert, sollte dieser Aspekt frühzeitig vor dem Reisebeginn geklärt werden.

Verpflegung

Die Verpflegung sollte gut auf den Zweck abgestimmt werden. Schwere, fettreiche Mahlzeiten sollten eher vermieden, leichte und energiereiche Kost bevorzugt werden. Auch zwischen den Hauptmahlzeiten ist die Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit und kleinen Snacks hilfreich, um optimale Trainingsergebnisse zu erzielen.

Trainingsgelände

Das wichtigste für optimale Trainingsergebnisse ist aber selbstverständlich das Trainingsgelände. Dazu zählt neben den Sport- und Trainingsplätzen auch das Vorhandensein von Fitnessräumen, genauso wie Einrichtungen zur Regeneration wie beispielsweise ein Schwimmbad oder eine Sauna.

Medizinische Versorgung

Im Zuge eines Fussballcamps, bedeutet auch auf spezifische Eventualitäten wie beispielsweise Verletzungen gut vorbereitet zu sein. Eine angemessene medizinische Ausrüstung für die Erstversorgung sollte daher im Reisegepäck nicht fehlen.

Stimmen Sie also insbesondere die genannten Punkte eng mit der Veranstaltungsagentur ab, damit das Fussballcamp ein Erfolg wird und zu den gewünschten Resultaten führt.

optimale_trainingsvoraussetzungen_AdobeStock_184772058

Fussballcamps: Optimale Voraussetzungen ermöglichen ein optimales Fussballtraining.

Mit optimalen Voraussetzungen zum gewünschten Ergebnis

Die Vorbereitung eines Fussball-Trainingslagers ist sehr aufwändig und insbesondere die administrative Organisation nimmt viel Zeit in Anspruch. Daher ist es ratsam, dafür eine professionelle und auf Fussball-Trainingslager spezialisierte Veranstaltungsagentur zu beauftragen. So können Sie sich dann auf die eigentliche Aufgabe konzentrieren – der Ausarbeitung eines vollwertigen Trainingsplans und der Gestaltung eines abwechslungsreichen und interessanten Freizeitprogramms.

Insbesondere bei ersterem ist besondere Sorgfalt geboten, ist es doch der eigentliche Kern der gesamten Veranstaltungen. Aufbauend auf dem Trainingsplan muss dann das erforderliche Trainingsmaterial und Equipment, wie beispielsweise Bälle, Mannschaftsleibchen oder Markierungsstangen und –hütchen zusammengestellt werden. Auch die Art der Trainingsplätze ist sehr wichtig. Für das Training auf einem Kunstrasen wird zum Beispiel anderes Schuhmaterial benötigt als auf einem Asche- oder Rasenplatz.

Idealerweise verläuft so die Organisation des Fussballcamps «Hand in Hand» mit dem Veranstaltungspartner: Dieser sorgt für die optimalen Rahmenbedingungen, während Sie die konkreten Trainings- und Freizeitinhalte gestalten. So kann sich jede Partei auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren, was insgesamt in den meisten Fällen zum besten Gesamtergebnis führt.

© Ausbildung-Tipps.ch/S. Reifer – 01.11.2021

Weitere Artikel auf Ausbildung-Tipps.ch

Weiterführende Tipps im Web