Werbung


Vitamin-B-Komplex – Stress lass nach!

Wir brauchen Herausforderungen. Sie gehören zu unserem Menschsein, zu unserer Persönlichkeitsentwicklung. Besonders, wenn wir sie überwinden und daran wachsen können. In unserer Leistungsgesellschaft geht es aber oft um immer mehr Leistung in immer kürzerer Zeit. Um immer mehr Möglichkeiten, die sich laufend weiterentwickeln. Immer mehr berufliche Präsenzzeit, auch in unserer Freizeit. Wer zu fest gefordert ist, ist überfordert! Deshalb braucht unser Körper unterstützende Hilfe. Zum Beispiel mit Vitamin B Präbaraten.

Von «Stress statt Staublungen» schreibt NZZ-Autor Carlo Portmann im Artikel «Das Geschäft mit dem Stress» (NZZ.ch, 9.2.2016). Unsere Berufswelt verändert sich laufend.

Statt Staublunge, Rückenverletzungen oder Schwerhörigkeit durch ständigen Maschinenlärm, sind heute psychische Leiden verbreitete Berufskrankheiten.

Die Weltgesundheitsorganisation der Uno spricht von 30,4 Tagen im Jahr, die ein Burnout-Betroffener durchschnittlich am Arbeitsplatz fehlt. Und weil wir Eltern ja bekanntlich Vorbilder sind, machen es uns unsere Kinder schon nach (NZZ.ch «9-jährig, ausgebrannt» – 10.05.2015).

Ermüdung, Burnout, Depression – Manchmal geht vieles fast nicht mehr. Vitamine unterstützen unsere Gesundheit

Ermüdung, Burnout, Depression – Manchmal geht vieles fast nicht mehr

Burnout, Stress, Depression, Energiemangel

Dass wir genauer hinsehen und nicht nur Erfolg an die erste Stelle setzen, sondern auch unsere Grenzen akzeptieren, sind wir uns selbst schuldig. Burnout, Stress, Depressionen, Energiemangel – diese Liste könnte man noch mehrfach ergänzen. Und wenn wir einfach wegsehen, wird sie in den nächsten Jahren noch länger. Noch mehr Gewinn und weniger Zeit haben? Wer hat schon Lust auf die Vorstellung, keine Zeit mehr zu finden, um den Erfolg auch geniessen zu können?

Es muss sich etwas ändern. Am besten dort, wo wir Einfluss nehmen können. Bei uns selbst.

Was wir tun können

Einer meiner zahlreichen Apps auf dem Smartphone ist die einer Krankenkasse. Diese verspricht mir bei 10‘000 gemachten Schritten am Tag jeweils 100 Punkte. Je nach Punktestand kann ich sie als Geld einlösen, bis maximal Fr. 200.- im Jahr. Sparen durch Bewegung: ein sinnvoller Anreiz! Auch Mitgliedschaften in Vereinen und Präventions-Abklärungen werden belohnt. Mehr Bewegung und ein ausgewogenes soziales Leben tun uns gut. Das ist Prävention.

Was wir verhindern können, kommt uns letztendlich viel billiger.

Zurück zu den Wurzeln

Die ersten Menschen haben sich kaum von Energy-Drinks, Pommes oder anderem Fast Food ernährt. Sie werden kaum Kaffee getrunken haben. Wir schliessen hier nicht aus, dass sie andere Nahrungsmittel hatten, die ihnen den nötigen Schub gaben. Ihre Nahrung war vermutlich genauso, wie ihr Tagesablauf, das heisst einfacher Natur. Grundnahrungsmittel ohne chemische Zusatzstoffe. So, wie sie waren.

Zurück in die Gegenwart. Inzwischen wissen wir um die positive Wirkung von natürlichen Stoffen wie zum Beispiel Vitamin B.

Vitamin B12 zur Stärkung

Buchweizensprossen: Vitamin-B-Komplex

So klein Sprossen auch sein mögen, in ihnen steckt viel Energie und der Wille zu wachsen. Buchweizensprossen nehmen sehr gut B-Vitamine auf und sie werden für Stresszeiten, bei Erschöpfungszuständen oder sogar bei psychischen und phyisischen Belastungen empfohlen. Auf Vitapower.ch zum Beispiel ist zu lesen: «Durch die Einlagerung in Buchweizen ergibt es eine extrem gute Bioverfügbarkeit der B-Vitamine für den Körper.

Die Vitamine werden nicht nur sehr gut aufgenommen, sondern auch über den Tag verteilt langsam und gleichmässig an den Körper abgegeben.

Das kann durch kein anderes Verfahren erreicht werden. Buchweizen sorgt für einen 100% natürlichen Retardeffekt.»

Der Superfood-Anbieter Vitapowershop.ch schreibt, dass jede Kapsel 500 mg Buchweizen-Sprossenmehl mit mindestens folgenden B-Vitaminen enthält:

  • Thiamin (B1) 0.90 mg, (80 % des Tagesbedarfs)
  • Riboflavin (B2) 1.25 mg, (90 % des Tagesbedarfs)
  • Niacin (B3) 15.80 mg, (100 % des Tagesbedarfs)
  • B5 6.10 mg, (100 % des Tagesbedarfs)- Pyridoxin (B6) 0.80 mg     (60 % des Tagesbedarfs)
  • Folsäure 0.19 mg, (95 % des Tagesbedarfs)
  • B12 0.0023 mg, (90 % des Tagesbedarfs)
  • Biotin 0.055 mg, (110 % des Tagesbedarfs)

Ergänzung braucht‘s, wenn’s zu viel wird. Das wissen wir seit langem. Je nach Leistungsanstieg braucht der Motor nun mal mehr Benzin oder mehr Öl. Auch unser Körper braucht Energie. Solche, die ihn unterstützt und nicht beraubt.

Unterstützung, wie durch Vitamin B-Komplex-Kapseln, ist immer zum Ausgleich oder als Überbrückung von aussergewöhnlichen Leistungsspitzen zu verstehen!

Um den vernünftigen Umgang mit unseren Grenzen kommen wie nie herum …

Werbung – Vitamin B-Komplex Präparate