Dossier Ratgeber Coaching – neue Sichtweisen entdecken

Auf dieser Seite wird Ausbildung-Tipps.ch laufend Tipps und Checklisten rund um Coaching veröffentlicht. Coaching ist Kurzzeitberatung an gesunden Menschen und begleitet in Berufs- oder Lebensfragen. Der amerikanische Tennisprofi Timothy Gallwey gilt als Gründer. Er hatte erkannt, dass der Gegner im Kopf grösser ist, als derjenige auf der anderen Seite des Netzes. Mit dieser Beratungsform sollen Sichtweisen verändert oder neue entdeckt werden. Diese helfen zum Beispiel zu mehr Gelassenheit oder decken neue und vorallem machbare Wege auf. Als Coachee wird man durch einen Coach Schritt für Schritt begleitet, ermutigt und reflektiert.

Die nachfolgenden Blogs sollen Sie in Ihrem Unterwegssein unterstützen und Mut machen den Gang zu einem geeigneten Coach zu wagen, wenn Handlungsbedarf ist.


Werbung

Möchten Sie selbst Coach werden?

Coaching kann vielseitig eingesetzt werden und zwar im beruflichen wie im privaten Umfeld. Man kann sich selbst coachen oder seine Mitmenschen. Im mittlerweile umfangreichen Coachingangebot im Internet, empfiehlt Ausbildung-Tipps.ch den «10-tägigen Studiengang für angewandtes Coaching» (PDF) von Coachingplus. Diese Ausbildung bildet eine wichtige Grundlage auf dem Weg zum Fachausweis eidg. Betrieblicher Mentor FA. Profitieren Sie von über 20 Jahren Coaching-Erfahrung des Referenten und Buchautors Urs-R-Baertschi.

Diese Coaching-Ausbildung wird durch Subjektfinanzierung des Bundes 50 % günstiger


Warum andere Sichtweisen?

Wir Menschen leben in der Regel im Alltagstrott. Wir erkennen Vieles, was uns stört, kommen vielleicht sogar an unsere Grenzen und möchten etwas verändern. Das ist nicht einfach. Sich zusammenreissen und sich selbst verändern wollen, grenzt nahezu an die knallharten Forderungen von Religion … Das muss nicht sein. Eigentlich wissen wir, was wir möchten, wir wissen nur nicht wie wir es herausfinden und vor allem umsetzen können. Neue Sichtweisen helfen uns sozusagen handlungsfähig zu werden. Andere Wege und kleine, machbare Schritte zu entdecken.

Und doch sind wir selbst die Profis für unsere Persönlichkeit.

Wie das geht? Der Coach begeleitet Ratsuchende in Ihren Fragen. Hört zu und stellt seinerseits Fragen. «Die Lösung liegt im Gegenüber» ist ein bekannter Spruch aus dem Coaching. Will heissen, der Ratsuchende muss sein Potenzial entdecken. Das hilft ihm dann eigene Wege zu defnieren. Und die wiederum, sind einfacher, weil man sie selbst definiert hat und darum auch selbst der Profi ist.

Die Lösung beim Coaching liegt im Gegenüber. Der Coach hilft mögliche Wege zu entdecken.


Nachfolgend Blogs mit weiterführenden Fragen und Tipps zum Thema Coaching:

Selbstmarketing und Selbstcoaching – die eigene Wahrnehmung steigern

, ,
Das Leben könnte anders sein. Statt Frustgefühle, Motivation spüren. Den Alltag anders erleben. Dank Selbstmarketing und Selbstcoaching.

Sport Coaching: Der Sieg beginnt im Kopf

,
Sporttrainer haben Hochsaison. Selten zuvor ist dem Trainerposten in der medialen Öffentlichkeit eine dermassen prominente Rolle zugefallen wie zur Zeit.

Selbstvertrauen lernen, aufbauen und stärken

, ,
Das wirtschaftliche Umfeld fordert zunehmend mehr leistungsbereite Persönlichkeiten. Wer ein mangelndes Selbstvertrauen hat, liegt in der Gefahr von den Ansprüchen im sozialen wie beruflichen Umfeld überfordert zu werden. Das muss nicht sein!

Ist ein Coaching sinnvoll?

,
Wer eine Sportart betreibt, weiss Coaching ist ein wichtiges Instrument um das Team oder den Sportler zu korrigieren, zu formen und somit auch persönlich weiter zu bringen. Für wenn macht ein Coaching Sinn?

Als RAV-Berater helfen soziale Not einzugrenzen

, , ,
«Arbeitslos» – diese Einstufung kommt einer Verurteilung gleich und trifft einen Arbeitnehmer hart. Sind zudem weitere Familienangehörige von diesem einen Einkommen abhängig, entsteht für eine entlassene Familienfrau oder–vater ein unglaublicher Druck. In dieser Phase braucht es professionelle Begleiter mit viel Empathie. Es ist enorm wichtig, dass RAV Beraterinnen und Berater ihre Sozialkompetenz pflegen und weiterbilden. Eine Möglichkeit bietet zum Beispiel ein Studiengang im Bereich Coaching.

Berufliche Laufbahn coachen

Seit Jahren der gleiche Trott, seit Jahren die gleichen Gesichter, der gleiche Lohn etc. Null Perspektiven. Lohnt sich ein Gang zu einem exernen Berater überhaupt?

RAV-Beratung: Wege zu einem Beruf für Verstand und Herz

, ,
RAV-Beraterinnen und -Berater sind Spezialisten, die Betroffene aller Felder und Schichten während ihrer Arbeitslosigkeit begleiten, beraten und aktiv unterstützen.

Wir brauchen Ermutigung!

, ,
Es ist nichts Neues an der Tatsache, dass motivierte Mitarbeiter leistungsfähiger, kreativer und konzentrierter bei der Sache sind. Darum ist Ermutigung angesagt.

Eine Coaching-Ausbildung sensibilisiert

Das Leben darf bewusster gelebt werden. Eine Möglichkeit dies zu fördern, bietet eine Coaching-Ausbildung.

Coaching-Ausbildung – das Leben konstruktiv verändern

, ,
Coaching Ausbildung: Gelerntes umsetzen. Wer sich mit Coaching auseinandersetzt, kann sich selbst auch selbst besser coachen. Man fördert die eigene Sozialkompetenz und Empathie.

Wie findet man einen guten Coach?

Der Schritt zu einem externen Berater ist darum ein Schritt, der gezielt vorgenommen werden sollte – denn nicht in jedem Fall stimmt die Chemie zwischen dem Ratsuchenden und dem Berater.

Das Ziel im Blick

,
Studien belegen, wie (lebens-)wichtig eine erfüllende Arbeit für den Menschen ist. Zufriedenheit geht langfristig nur mit einer sinnvollen Aufgabe und entsprechenden Herausforderungen im beruflichen Umfeld.

Wozu Coaching?

Wir verbringen unser Leben im 21. Jahrhundert als Teil einer Multioptionsgesellschaft. Wir müssen immer mehr Entscheidungen treffen. Und hier kommt der Coach ins Spiel.

Mitarbeiterführung: Warum eine positive Arbeitsatmosphäre mehr bringt

, ,
Um als Unternehmen im 21. Jahrhundert erfolgreich zu sein, reichen die klassischen Marketingkonzepte längst nicht mehr aus. Ganzheitliches Corporate Branding ist angesagt.

Personalmanager mit Weitsicht dank Weiterbildung

, , , , ,
Wer im Personalwesen arbeitet, sieht sich mit Menschen in existenziellen Umbrüchen konfrontiert. Doch ohne eine fundierte psychologische Ausbildung ist es schwierig, den Menschen als Ganzes wahrzunehmen.

Systemisches Coaching

Beim systemischen Coaching ist der Kunde Experte für seine Probleme und Fragen, im Sinne von 'Die Lösung liegt im Gegenüber'. Systemisches Coaching ist also eine Art Hilfe zur Selbsthilfe.

Outplacement – sich mit professioneller Hilfe neu orientieren

, ,
Die wirtschaftliche Situation zwingt Unternehmen immer wieder zu radikalen Sparmassnahmen. Dazu gehören oft Personalentlassungen, da Personalkosten hoch und schnell wirksam sein können. Eine Dienstleistung für betroffene Mitarbeiter hat sich in den letzten Jahren etabliert: Outplacement.

Sinn-Beruf: In der Lebensberatung tätig sein

, , ,
Der Beruf des seriösen Lebensberaters, der seriösen Lebensberaterin ist sehr wichtig. Nicht alle Menschen können mit dem grossen Druck am Arbeitsplatz, in der Ehe, der Schule u.a. umgehen. Menschen brauchen in Herausforderungen und Druckphasen professionelle Begleitung.

Das könnte Sie auch noch interessieren. Tipps aus dem www:

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar