Dossier Ratgeber Coaching – neue Sichtweisen entdecken

Auf dieser Seite wird Ausbildung-Tipps.ch laufend Tipps und Checklisten rund um Coaching veröffentlicht. Coaching ist Kurzzeitberatung an gesunden Menschen und begleitet in Berufs- oder Lebensfragen. Der amerikanische Tennisprofi Timothy Gallwey gilt als Gründer. Er hatte erkannt, dass der Gegner im Kopf grösser ist, als derjenige auf der anderen Seite des Netzes. Mit dieser Beratungsform sollen Sichtweisen verändert oder neue entdeckt werden. Diese helfen zum Beispiel zu mehr Gelassenheit oder decken neue und vorallem machbare Wege auf. Als Coachee wird man durch einen Coach Schritt für Schritt begleitet, ermutigt und reflektiert.

Die nachfolgenden Blogs sollen Sie in Ihrem Unterwegssein unterstützen und Mut machen den Gang zu einem geeigneten Coach zu wagen, wenn Handlungsbedarf ist.


Werbung

Möchten Sie selbst Coach werden?

Coaching kann vielseitig eingesetzt werden und zwar im beruflichen wie im privaten Umfeld. Man kann sich selbst coachen oder seine Mitmenschen. Im mittlerweile umfangreichen Coachingangebot im Internet, empfiehlt Ausbildung-Tipps.ch den «10-tägigen Studiengang für angewandtes Coaching» (PDF) von Coachingplus. Diese Ausbildung bildet eine wichtige Grundlage auf dem Weg zum Fachausweis eidg. Betrieblicher Mentor FA. Profitieren Sie von über 20 Jahren Coaching-Erfahrung des Referenten und Buchautors Urs-R-Baertschi.

Diese Coaching-Ausbildung wird durch Subjektfinanzierung des Bundes 50 % günstiger


Warum andere Sichtweisen?

Wir Menschen leben in der Regel im Alltagstrott. Wir erkennen Vieles, was uns stört, kommen vielleicht sogar an unsere Grenzen und möchten etwas verändern. Das ist nicht einfach. Sich zusammenreissen und sich selbst verändern wollen, grenzt nahezu an die knallharten Forderungen von Religion … Das muss nicht sein. Eigentlich wissen wir, was wir möchten, wir wissen nur nicht wie wir es herausfinden und vor allem umsetzen können. Neue Sichtweisen helfen uns sozusagen handlungsfähig zu werden. Andere Wege und kleine, machbare Schritte zu entdecken.

Und doch sind wir selbst die Profis für unsere Persönlichkeit.

Wie das geht? Der Coach begeleitet Ratsuchende in Ihren Fragen. Hört zu und stellt seinerseits Fragen. «Die Lösung liegt im Gegenüber» ist ein bekannter Spruch aus dem Coaching. Will heissen, der Ratsuchende muss sein Potenzial entdecken. Das hilft ihm dann eigene Wege zu defnieren. Und die wiederum, sind einfacher, weil man sie selbst definiert hat und darum auch selbst der Profi ist.

Die Lösung beim Coaching liegt im Gegenüber. Der Coach hilft mögliche Wege zu entdecken.


Nachfolgend Blogs mit weiterführenden Fragen und Tipps zum Thema Coaching:

Glaubenssätze und ihre Auswirkungen auf unser Verhalten

, , ,
Immer die gleichen Stolpersteine. Immer die gleichen Glaubenssätze. Z.B: «Ich genüge nicht.» Was können wir dagegen tun?

Eine neue eidg. Ausbildung findet Anklang!

, , ,
Die Coachingausbildung zum eidg. betrieblichen Mentor findet reges Interesse bei einer breiten Schicht von qualifizierten Berufsleuten. Die Ausbildung richtet sich unter anderem an HR-Verantwortliche, Projektleiter, Führungskräfte, Berater und Trainer.

Dauerstress – auf der Suche nach Lösungen

,
Beruf, Karriere und Privatleben fordern Präsenz und Aufwand. Die Folge davon ist Dauerstress. Lässt er sich verhindern?

Berufliche Veränderung: Gründe dafür und Ängste davor

, ,
Berufliche Veränderung: Warum haben wir Angst davor und wieso der Blick auf unsere Stärken mehr hilft.

Gott als Coach im Lebens- und Berufsalltag?

, ,
Das Übersinnliche als Coach im Lebens- und Berufsalltag? Glaube als Motivationsfaktor? Als Motor für Pflichtbewusstsein, Verantwortung und Risikobereitschaft?

Persönlichkeitsentwicklung: Entdecken, fördern, vorbereitet sein

, ,
Persönlichkeitsentwicklung bedeutet, die eigene Hilfe zur Selbsthilfe zu wecken und zu fördern. Präsenter zu sein und positive Spuren zu hinterlassen.

Selbstbewusstsein stärken – innere Stabilität fördern

, , , ,
Der erste Eindruck hinterlässt nachhaltige Spuren. Wie treten wir auf? Wie reden wir? Ist unsere Stimme schwankend? Ist sie stabil? Spürt das Gegenüber Unsicherheit? Wir kommunizieren. Bewusst und unbewusst. Senden Signale aus und stossen dabei auf andere Signale. Entscheidenwichtig in dieser Interaktivität ist unser Selbstbewusstsein!

Was kann Coaching?

, , ,
Coaching, Mentoring, Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie – manche sehen im psychologischen Begriffsdschungel den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Was ist was?

Dank externer Personalbeschaffung Konzentration auf Kernstärken

, ,
Warum eine externe Personalbeschaffung Sinn macht und welche Vorteile sie beinhaltet.

Weiterbildung planen: Wie geht es beruflich weiter?

, ,
Die Berufswelt bewegt sich mit rasender Geschwindigkeit. Wer mitkommen will, muss in Bewegung bleiben. Sowohl was die fachliche Kompetenz als auch führungsspezifische und kommunikative Fähigkeiten angeht.

Dank Selbstmanagement ausgeglichen zum Erfolg

, ,
Studierende arbeiten immer häufiger und immer mehr neben dem Studium. Allerdings hat diese Doppelbelastung auch ihren Preis: Der komplexe Alltag erfordert eine Menge Organisation, Flexibilität und Durchhaltevermögen.

Coaching und Beratung: Was genau ist was?

Coaching, Beratung, Supervision, Psychotherapie. Was ist was? Wie funktioniert ein Coaching?

Teamcoaching: Ich und Du, (un)schlagbar!

, ,
Wir gehen gemeinsame Wege und kennen uns oft doch nicht. Teamcoaching, was es bedeutet und was es für Anforderungen haben kann.

Berufliche Herausforderungen annehmen

,
Die Abschaffung der Eurountergrenze hat es gezeigt: Nichts ist mehr sicher. Deshalb gilt es, genauer hinzusehen. Stärken entdecken und konsequent fördern.

Welcher Beruf, welcher Job passt zu mir?

, ,
Den richtigen Job finden. Den richtigen Beruf wählen. Wie ist das möglich? Wo müssen wir ansetzen? Der ideale Job, Beruf hat viel mit uns als Person zu tun.

Selbstmanagement: Bewusst hinsehen

,
Selbstmanagement: Das klingt irgendwie abgeklärt. Ich habe mein Leben im Griff. Dabei geht es vor allem darum, einfach mal näher hinzusehen. Beim eigenen Leben. Erkenntnis ist die beste Voraussetzung für Veränderungen.

Ausbildung zum Coach

, ,
Im 2015 sind die Möglichkeiten zur beruflichen Aus- und Weiterbildung um den Beruf Betrieblicher Mentor Fachausweis erweitert worden. Ein Überblick.

Berufsbild Sozialarbeiter

, , ,
Was macht eine Sozialarbeiterin, ein Sozialarbeiter genau? Unsere Gesellschaft hat sich in vielen Bereichen weiter entwickelt. Leider kann nicht jeder Mensch mit dieser Entwicklung Schritt halten. Fehlende Weiterbildungen, Überforderung durch angestiegene Ansprüche etc., können zu Kündigungen führen.

Das könnte Sie auch noch interessieren. Tipps aus dem www:

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar