Gesundheitsberufe: Kompetenz und Vielfalt

Altenpfleger, Krankenschwester, Arzt – typische Gesundheitsberufe. Wer an eine Gesundheitsausbildung denkt, der wird sofort diese Berufe im Auge haben. Welcher Beruf ist der richtige für mich? Es gibt dutzende andere Gesundheitsberufe. Ein Beispiel ist der Fitnesstrainer.

Eine Fitnesstrainer-Ausbildung besteht im Endeffekt aus mehr als Gewichte heben und durchtrainiert sein. Im Gegenteil. Wer professioneller Fitnesstrainer ist, der hat eine Grundkenntnis in der medizinischen Ausbildung und ist mit dem menschlichen Körper gut vertraut. Menschen suchen das Fitnessstudio auf, um auf Grund von Verletzungen oder postoperativen Problemen, wieder fit zu werden. Und genau hier kommt der Fitnesstrainer ins Spiel.

Gesundheitsberufe: Fitnesstrainer, Heilmasseur, Personaltrainer

Gesundheitsberufe: Fitnesstrainer, Heilmasseur, Personaltrainer

Gesundheitsberufe: Fitnesstrainer, Heilmasseur, Personaltrainer

Fitnesstrainer-Ausbildung: Körper neu aufbauen

Bei der Fitnesstrainer Ausbildung lernt der angehende Fitnesstrainer, welche Übungen nach diversen Verletzungen gemacht werden müssen, um wieder die 100%ige Leistung schaffen zu können. Daher ist der Fitnesstrainer die richtige Ansprechperson, um wieder fit zu werden.

Der Heilmasseur: Spezialist bei Knochenerkrankungen wie Osteoporose

Auch der Masseur bzw. Heilmasseur wird der Sparte Gesundheitsberufe zugeordnet. Der Heilmasseur ist darauf spezialisiert, ebenfalls Problemstellen im Körper zu behandeln, welche Schmerzen verursachen. Auch der Heilmasseur muss ein umfangreiches Wissen über verschieden Krankheiten haben. So kann der Masseur beispielsweise bei Knochenerkrankungen wie Osteoporose nicht so stark massieren wie bei einem Sportler oder gesunden Menschen.

Der Personaltrainer: Vom Six-Pack bis hin zu Abnehmen in der Schwangerschaft

Ein drittes Beispiel ist der Personaltrainer. Dieser weiss welchen Übungen das beliebte Six-Pack erreicht werden kann. Er ist zudem kompetent zu Fragen, wie man in der Schwangerschaft abnehmen kann und auf welche Körperhaltungen man achten muss.

Wer also eine Gesundheitsausbildung anstrebt, wird sich in ein Berufsbild begeben, das ein enormes Wissen erfordert und zahlreiche Möglichkeiten für die berufliche Karriere bietet.

© Ausbildung-Tipps.ch: überarbeitet am 22.11.2019 (ar)

Weitere Artikel zum Thema Gesundheit und Fitness auf Ausbildung-Tipps.ch

Weitere Artikel zum Thema Gesundheit aus dem Web