Werbung


Ausbildung-Tipps.ch: Tipps und Checklisten rund um Beruf und Weiterbildung

Braucht es Lebenshilfe, Lebensberatung, Seelsorge oder Coaching?

Warum eine Rubrik wie «Lebenshilfe» auf Ausbildung-Tipps.ch? Die Antwort ist einfach. Der Beruf gibt dem Menschen einen grossen Anteil am Lebensinhalt. Viele Arbeitnehmer und Arbeitgeber «leben» quasi über den Beruf und suchen dort ihre Selbstverwirklichung. Das ist nicht falsch, so lange es in einem vernünftigen Mass bleibt. Doch das zunehmende «Burn out»-Syndrom zeigt, dass das Mass nicht mehr stimmt. Die steigende Verantwortung und der Erwartungsdruck in der Wirtschaft, im Beruf und der Familie lösen einen massiven Stress aus.

Hier auf dieser Seite verweist Ausbildung-Tipps.ch auf Medien, die Themenartikel, -Sendungen zu diesem Themenkreis veröffentlicht haben.

Lebensberatung / Lebenshilfe / Coaching: hinsehen, angehen

Lebensberatung / Lebenshilfe: hinsehen, angehen

Christliche Lebenshilfe / Lebensberatung

Coaching

Buchtipps

Mit Anselm Grün zur inneren Balance finden

Was ist wichtig im Leben? Und: Kann man es lernen, einüben? Darum geht es in dieser kleinen Lebensschule von Anselm Grün (verwaltet die Benediktiner-abtei Münsterschwarzach):

Sich Ziele setzen und seiner Zeit eine Struktur geben. Spannungen auszuhalten und inneren Frieden finden. Beziehungen entwickeln und zu sich kommen. Offen bleiben. Und dabei die Leichtigkeit und die Freude am Leben einladen – jeden Tag. Dieses Buch liest sich sehr einfach, fordert heraus und wird ganz sicher mehr als einmal gelesen.
2006. 157 S. 18 cm; KT; Deutsch, Herder, Freiburg, 2006, ISBN-10: 3451057018, ISBN-13: 9783451057014

Ich bin mein eigener Coach (Autor: Urs R. Bärtschi)

Das Buch «Ich bin mein eigener Coach» wird Ende 2013 im renommierten Springer Verlag erscheinen. «Es ist ein Meilenstein im heutigen Coaching», anerkennt Dr. Michael Titze, diplomierter Psychologe/Psychoanalytiker und Gründungsvorsitzender von HumorCare das Sachbuch bereits. Theo Schoenaker, Bestsellerautor, Gründer und langjähriger Leiter des Rudolf-Dreikurs-Instituts für soziale Gleichwertigkeit freut sich: «Das ist ein erstklassiges Buch! Man spürt die Berufs- und Lebenserfahrung des Autors, die das Buch so glaubwürdig machen. Das Konzept ist aus der Praxis eines erfahrenen Coachs entstanden. Es ist hilfreich für jeden Praktiker, der Menschen helfen und selbst in seiner Entwicklung weiterkommen will.» Für weiterführende Infos, gibt es extra eine Webseite: Ich-bin-mein-eigener-Coach.ch